Metalldrücken

Metalldrücken - Mit Methode und Hochdruck
zur Bestform, Schritt für Schritt

Einziehen

Mit dem Blick nach innen und Konzentration auf den Mittelpunkt

Das Einziehen ist ein besonders flexibler Prozess der Kaltumformung, mit dem im Gegensatz zu anderen Verfahren Konturen mit abnehmendem Durchmesser realisiert werden. Es lassen sich Hohlkörper mit komplexer Geometrie herstellen und auch bei schwer umformbaren Materialien ist diese Technik erfolgreich.

Je nach Genauigkeitsanforderung und abhängig davon, ob das Werkstück zu beiden Seiten hin offen ist oder einen Boden aufweist, wird wahlweise mit Einziehfutter oder in freier Geometrie, ohne Einziehform, gearbeitet. Für erstklassige Ergebnisse vertrauen wir auf Hochleistungs-Drückmaschinen der neuesten Generation von Leifeld.

Da dieses Verfahren ein enormes Einsparpotenzial von Material und Gewicht bietet, eignet es sich besonders für Bauteile der Automobilindustrie, wie Riemenscheiben, Felgenteile oder Räder. Aber auch die Raumfahrt, Medizintechnik oder Chemische Industrie profitiert von den Vorteilen des Einziehens. Und sogar für Haushaltswaren wie Töpfe oder Pfannen ist diese korrosionsfreie Methode von großem Nutzen.